SG Steinbach-Hallenberg/Herges - SpVgg Geratal

Landesklasse Süd: 17. Spieltag

SG Steinbach-Hallenberg/Herges - SpVgg Geratal   1:0 (0:0)

(kda)

Den Feiertagsausflug zum Nachholspiel auf dem „Köpfchen“ in Steinbach- Hallenberg haben sich die Gerataler gewiss anders vorgestellt. Mit dem Sieg gegen Unterwellenborn und dem Wissen, dass Ilmenau zur gleichen Zeit dort einen sicheren Sieg landete, im Gepäck sollte wohl mehr drin sein. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Auch der Tatsache geschuldet, dass man recht früh Rick Brandl (10.) und dann auch noch Jan Seyfferth (34.) wegen Verletzung ersetzen musste, kam die Spielvereinigung nicht richtig in Fahrt.

Zwar gestalteten die Gäste die Anfangsviertelstunde überlegen, doch bis auf zwei Aktionen von Bärwinkel und Franz (17.) sowie ein Heberversuch Hucks (21.) sprang nichts Nennenswertes heraus. So ab der 20. Minute machten sich die mit ehemaligen höherklassigen Spielern nur so gespickten Gastgeber auf und erarbeiteten sich drei Chancen, die zur Führung hätten reichen können, aber teils von Lipsius pariert oder am Tor vorbei geschossen wurden. Hofmann hatte dann noch kurz vor dem Halbzeitpfiff eine gute Aktion, als er sich über die linke Seite bis zur Grundlinie durchkämpfte, sein Schuss aber nur das Außennetz traf.

In der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber druckvoller. Lipsius musste in der 60. Minute einen straffen Schuss von Holland-Moritz stark parieren, in der 63. Minute setzte Schindler den Ball an den Pfosten. Die insgesamt gefährlichere Spielweise der Gastgeber, daran ändern auch zwei Torschüsse von Franz (67.) und Heyer (88.), die jeweils am langen Pfosten vorbei gingen, nichts,  mussten die Gerataler dann in Form eines Freistoßtores in der 71. Minute durch Alexander Fischer, der aus 20m zentral mit Links um die Mauer herum einnetzte, zur Kenntnis nehmen. Entweder die Mauer war nicht gut genug gestellt, oder der Schütze hat es in großem Stil gemacht.

SG Steinbach-Hallenberg: Nattermann, R. Holland-Moritz, A. Fischer, Marr (88. Holland-Nell), Kaiser, Schindler (75. Mueller), Loose, Ronis (66. F. Fischer), K. Holland-Moritz, Menz, Luck

SpVgg Geratal: Lipsius, Busch, Huck, Bärwinkel, Wollenschläger, Keiner, Brandl (10. Maleße), Franz, Heyer, Kruse, Seyfferth (34. Hofmann)

Schiedsrichter: Runknagel (Barchfeld)

Zuschauer: 172

Torfolge: 1:0 A. Fischer (71.)