Kreisliga D-Junioren SpVgg Geratal - VSG Union Weimar-Nord 8:1

SpVgg Geratal - VSG Union Weimar-Nord 8:1
Die erste D-Junioren Saison, vom Alter unserer Jungs gesehen noch die Jüngsten, ist aus Sicht der Betreuer und Eltern sehr gut verlaufen, "Hut ab". Mit einer riesigen Portion Wut im Bauch, auf Widergutmachung aus und fast in Idealbesetzung antretend, wurde das letzte Spiel der Saison gegen die VSG Union Weimar-Nord auf dem heimischen Kickelhähnchen in Angriff genommen.
Von Spielbeginn an sah man gleich, wer hier als Sieger vom Platz gehen wird. Die Vorgaben, frühzeitiges Pressing von der ersten bis zur letzten Minute den Gegner ständig unter Druck setzen ist zu 100% umgesetzt worden. So ergaben sich Torchancen fast im Minutentakt, die entweder überhastet oder unkonzentriert abgeschlossen wurden, stellenweise war Pech mit im Spiel. Über den gesamten Spielverlauf zählten wir 4 Latten- und 3 Pfostenknaller. So mussten die Gerataler Jungs, Betreuer, Fans, Eltern und Großeltern bis zur 21. Spielminute auf der ersten Torjubel warten. Mit diesem sehenswert herausgespielten Angriff  war der Bann gebrochen. Der Gast aus Weimar versuchte trotz alledem den Geratalern Paroli zu bieten, ihre Angriffsbemühungen waren entweder "fette Beute" unseres Torhüters oder wurden bereits von der Abwehr abgefangen. In diesem Bericht kann nicht jedes Tor einzeln kommentiert werden, da an diesem Tag alles gelang und der Spielfluss und die Ideen eines jeden einzelnen Spielers hervorragend waren. Mit einer beruhigenden 4:0 Führung (Torschützen 21', 28'Elle, 24', 30' Bellanger) ging es in die Halbzeitpause. 
Mit Beginn der 2. Spielhälfte ließ vorerst die Konzentration der Gerataler nach und die Union aus Weimar erzielte in der 35. Spielminute den Ehrentreffer. Wieder wachgerüttelt und auf die eigenen Stärken aufbauend verlagerte sich das Spiel zunehmend in die Hälfte des Gastes. In der 37. Spielminute konnte sich Basti Thiem für seine überragende Leistung belohnen und stellte den alten 4 Tore -Vorsprung zum 5:1 her. Selbst unser Wechselspieler konnte sich auszeichnen und Erfahrungen sammeln. Ihre Einwechselungen gaben aber keinen Abbruch im Spiel der Gerataler. Auch sie durften bei den restlichen Toren mit auf dem Feld jubeln. Es trugen sich nochmals als Torschützen Bellanger 40', 57' und Elle 53' in die Liste ein. Hochverdient und mit einem riesen Beifall der "Fans" und unserem Trainer der 1. Mannschaft wurde das Saisonfinale durch den souverän leitenden Schiri P. Wagner abgepfiffen.
Eine kleine Schlussbemerkung am Rande: "Danke Jungs für die gute Saison, macht weiter so".
Aufstellung Geratal: N. Dörfler, L. Hoffmann (M. Meyer), L. Trutschel, S. Klawitter, S. Thiem, D. Zehne (T. Weber), E. Elle, N. Bellanger