C-Junioren FSV Gräfinau/ Königsee- SG SpVgg Geratal

C-Junioren Großkreisliga, 17. Spieltag

FSV Gräfinau/ Königsee- SG SpVgg Geratal 0:5 (0:3)

Wie in der vorigen Woche dominierte zwar unsere Mannschaft, aber mit der Chancenverwertung kann man nicht zufrieden sein. Es gab einen Verlierer und Gewinner, auch bei der SpVgg. Der Gewinner hieß Hippe mit seinen 3 Toren, der Verlierer Mund, der bestimmt 10 Chancen hatte und liegen ließ. Der Ball wollte vom 37-Tore-Mann einfach nicht rein gehen. Die Spielvereinigung musste personell umstellen, weil Hartung und Langguth krankheitsbedingt fehlten.

 
Die Gerataler gingen früh durch Hippe in Führung, der auch die nächsten 2 Tore machte. Immer wieder ein Sololauf von Mund, der aber nicht traf.  Man redete schon von einem “Torfluch”. Das selbe traf auf Bischof zu, der aber letzte Woche  traf. Dann noch eine strittige Aktion. Mund wird allein am 16er gefoult. Eigentlich ganz klar Rot, aber er spielte weiter und es gab nur Ecke. Umstritten!! Zur Halbzeit stand es 0:3.
Nach der Halbzeit ging es weiter und Linke erhöhte auf 0:4. Man hatte den Eindruck, Königsee spielte gar nicht mit. Danach Hereingabe von Linke und Mund schoss endlich das 0:5 nach zahlreichen Chancen. Am Ende gingen das Spiel und die 3 Punkte in Ordnung, außer die Chancenverwertung, die muss besser werden.!!
Nächste Woche geht es nach Unterwellenborn man hofft auf zahlreiche Unterstützung !!! (Sa.10:30)
Geratal: Haake-Langbein-Fuhrmann-Krannich-Möller-Grill-Linke-Bischof(Anlauf)-Hippe(Bradsch)-Kiesewetter-Mund(Klein)