5.Spieltag Kreisoberliga FSV Bw Stadtilm -SpVgg Geratal II 2:0

Kreisoberliga 5. Spieltag FSV BW Stadtilm – SpVgg Geratal II  2:0

Zum Spitzenspiel empfing der Dritte Blau-Weiß Stadtilm den Zweiten Geratal II. Die erste Möglichkeit wurde in dieser kampfbetonten Begegnung gleich zum Führungstreffer genutzt. Florian Zeising flankte von links in den Strafraum und Lars Fahrenberger traf mit platzierten 12-m- Flachschuss gekonnt zum 1:0 ins linke Eck (12.)

 

Auf der Gegenseite schoss Andreas Belger aus der Drehung knapp drüber (14.). Dann konnten die Blau-Weißen wieder eine gute Aktion verbuchen. Einen tollen 30-Meter-Knaller von Matthias Kuck konnte Gästekeeper Fabian Vodermayer gerade noch per Faustabwehr parieren und den Nachschuss setzte Michael Schubert übers rechte Dreiangel (31.).

In der 35. Minute vertändelte Sebastian Heinze gegen Marco Soer-Rexin den Ball, der zog im Strafraum am herausstürzenden Torwart vorbei und sein Schuss wurde auf der Torlinie mit der Hand aufgehalten. Schiedsrichter Jens Keller hatte keine andere Wahl, zeigte dem Sünder Sebastian Heinze Rot und dazu gab es Elfmeter. Marco Soer-Rexin führte aus, scheiterte aber mit seinem halbhohen Schuss ins linke Eck am glänzend parierenden Fabian Vodermayer.

Die Gäste, jetzt nur noch zu zehnt spielend, verstärkten ihre Abwehr und hofften auf eine gute Gelegenheit. Doch im zweiten Spielabschnitt hatte Stadtilm ein Übergewicht, konnte aus den vorhandenen Möglichkeiten aber lange nichts machen. Bei einem saftigen 35-m- Schuss von Michael Schubert war Vodermayer noch mit den Fingerspitzen dran (60.). Marco Soer-Rexin schoss aus Nahdistanz am rechten Pfosten vorbei und Andre Graube setzte den Ball neben den linken Pfosten. Beide Male war der schnelle Tobias Weber der Vorbereiter. In der 85. Minute fast der Ausgleich. Eine Rechtsflanke von Marcus Tillack jagte Marcel Hielscher freistehend aus wenigen Metern übers Tor. Dann doch noch ein zweites Mal Jubel im Stadtilmer Lager. Lars Fahrenberger schoss einen Freistoß von der rechten Seite auf den langen Pfosten und Torjäger Marco Soer-Rexin köpfte zum 2:0 ins linke Eck ein.

SpVgg Geratal II: Vodermayer, Kohlschmidt, Langenhan (80.Stiebitz), Bulko, T.Roth, S.Möller (56. Musch), Dobschanetzki, Tillack, Hielscher, Belger, Heinze

FSV BW Stadtilm: Gössinger, Treiber, Schröter, Zeising, Schubert, Weber (73. Schiel), Döring, Kuck, Fahrenberger, Soer-Rexin, Graube

Tore: 1:0 Fahrenberger (12.), 2:0 Soer-Rexin (89.)

Schiedsrichter: J.Keller

Zuschauer: 110

Quelle: TA vom 16.09.20013

  • Beitrag veröffentlicht:15. September 2013
  • Beitrags-Kategorie:Archiv 2013/2014