3.Spieltag E-Junioren KL FSV Gräfinau-Angstedt – SpVgg Geratal 1:10

E-Junioren KL 3.Spieltag FSV Gräfinau-Angstedt – Geratal 1:10

Mit großen Erwartungen sind wir nach Gräfinau gereist. Aus spielerischer Sicht war die Zuversicht nicht nur seitens der Betreuer, sondern auch der Kinder groß. Die Einstellung der Jungs hat gestimmt, die Abwehrspieler haben sich die Worte auch vor dem Spiel angenommen und waren zu 90% voll konzentriert.

Mit Anpfiff konnte man erkennen, wer Herr im gegnerischen Gefilde ist. So konnten wir erkennen, dass das im Training gelernte Passspiel und speziell in der Abwehr gelerntes Stellungs- und Deckungsspiel umgesetz wurde. Bereits in der 2. Spielminute gingen wir mit 1;0 in Führung. In den vergangenen Spielen mussten wir immer einen Rückstand aufholen. Das gab natürlichen den Jungs weiteren Auftrieb und man sah die Freude am Spielen an. In Abständen von ca. 3 Minuten fielen dann die weiteren Tore, so dass wir mit einem beruhigenden Vorsprung von 6:0 Zählern in dei Halbzeitpause gingen. In der Kabine mussten wir nur den Jungs sagen, dass die Konzentration und die Art und Weise, wie gespeilt wurde, weiter aufrechterhalten bleiben muss. Zum Glück konnten unsere Stürmer, Schleicher-3, Bellanger-5 und Bartholome-2 auch in der 2. Halbzeit etws für unser Torverhältnis tun. Verdient haben wir den ersten Dreier mit nach Hause genommen. Bei besserer Ausnutzung der Chancen hätte das Ergebnis auch viel höher ausfallen können.

Trotz des Erfolges muss weiter gearbeitet werden, wir denken, dass dieser Erfolg weiteren Auftrieb geben wird, zumal die Jungs konditionell sehr fit sind. Wir hoffen auch, das kommende spielfreie Wochenende wird den Elan der Jungs nicht hemmen. 

  • Beitrag veröffentlicht:16. September 2013
  • Beitrags-Kategorie:Archiv 2013/2014