Pokalspiel SpVgg Geratal – SG SV Germania Ilmenau I

Pokalspiel E-Junioren SpVgg Geratal – SG SV Germania Ilmenau I  2:4

Mit gemischten Gefühlen sahen wir Betreuer dem Pokalspiel gegen die Spitzenmannschaft der Kreisoberliga entgegen. Die Einstellung der Jungs hat zu 100% gestimmt, sie puschten sich bereits vor Spielbeginn gemeinsam auf und sagten, wir werden alles zeigen und geben. Das Spiel begann aber nicht ideal, denn mit dem ersten Angriff der Ilmenauer fiel ganz unglücklich das 0:1 für Ilmenau.

Unbeeindruckt des Rückstandes spielten und kämpften unsere Jungs, so dass ein optisches Übergewicht entstand. Leider konnten die zahlreichen Chancen nicht verwertet werden. So verfehlten unsere beiden Stürmer Schleicher und Bellanger nur knapp das gegnerische Tor. Durch einen gut herausgespielten Konter der Ilmenauer fiel das 0:2 und mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Viel brauchte in der Pause nicht gesagt werden, die Einstellung hat gestimmt. Die 2. Hälfte begann so, wie die 1. Hälfte endete. Dem Kreisoberligisten wurde alles abverlangt. Folgerichtig konnten wir mit zwei sehr gut herausgespielten Toren, beide durch Flo Schleicher, den Ausgleich erzielen. Das Spiel ging immer mit einem sehr hohen Tempo auf und ab. Dem Favoriten wurde alles abverlangt und eine Überraschung lag in der Luft. Durch zwei weitere unglückliche Gegentore konnte Ilmenau doch noch mit 4:2 gewinnen. Trotz alledem standen die Ilmenauer Jungs am Rande einer Niederlage. Mit besserer Chancenverwertung war ein Sieg möglich. Nach Spielende wurden unsere Jungs von den etwa 50 Zuschauern mit sehr viel Lob überschüttet. Mit erhobenen Hauptes und der Art und Weise, wie gespielt wurde, können wir dem Spiel bei der SV Rennsteig entgegensehen und hoffen auf ein positives Endergebnis für uns.

  • Beitrag veröffentlicht:27. September 2013
  • Beitrags-Kategorie:Archiv 2013/2014