In den Farben getrennt, in der Sache vereint (gemeinsame Stellungnahme)


Die BSG Wismut Gera, der TSV Gera-Westvororte, der SV Schott Jena, der BSV Eintracht Sondershausen, der SV Blau-Weiß Bad Frankenhausen, die SpVgg Geratal, der FC Thüringen Weida, der 1. SC Heiligenstadt und der FSV Preußen Bad Langensalza unterstützen die Beschwerde des Thüringenliga-Konkurrenten SC Weimar gegen die Fortsetzung der Saison 19/20 und übernehmen zu gleichen Anteilen die Gebühren des Rechtsmittels der Beschwerde, die am 12.05.20 beim TFV eingereicht wurde. Alle Vereine möchten so demonstrieren, dass der SC 1903 Weimar hier nicht allein die Kosten des Sportrechtsstreits tragen soll, sondern die Unterstützung der überwiegenden Mehrheit sportlicher Konkurrenten der Thüringenliga hinter sich weiß. Wir glauben, dass die Entscheidung eines Saisonabbruchs in allen Alters- und Spielklassen, wie in vielen anderen Landesverbänden auch, in dieser für alle schwierigen Situation alternativlos ist und hoffen auf ein Umdenken.


Die Vorstände der Vereine

  • Beitrag veröffentlicht:13. Mai 2020
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein