You are currently viewing A-Junioren 5.Spieltag

A-Junioren 5.Spieltag

FSV BW Stadtilm – SpVgg Geratal 2:12 (2:5)

Nach dem Kantersieg in Uhlstädt ging es nach Stadtilm, die am vorigen Spieltag mit dem gleichen Ergebnis wie Uhlstädt untergingen. Ein gutes Vorzeichen, daß sich bewahrheitete. Diesmal trug sich zu den “üblichen Verdächtigen” noch Jonah Lucien Effenberger in die Torschützenliste ein.

Ein langer Ball von Hannes Buse in die Spitze erlief sich Maximilian Zachert und schon stand es 0:1 (9.). Nach einem Foulspiel im Strafraum sah der Stadtilmer Spieler glatt Rot. Jonah verwandelte den fälligen Elfer (0:2, 21.). Aber auch auf der Gegenseite entschied der Schieri auf Strafstoß. Tom Bürger verkürzt (1:2, 27.). Nach einer schönen Ecke von Hannes Buse zeigte Max, daß er es auch mit “Köpfchen” kann (1:3, 30.). Stadtilm ließ jedoch nicht locker. Ein Ballverlust vor dem eigenen Strafraum wird bestraft (2:3, 35.). Eine Ballstaffette von Hannes auf Max und der zu Nils stellte den alten Abstand wieder her (2:4, 44.). Nils veredelte ein Zuspiel von Max im Strafraum zu einem weiteren Treffer (2:5, 45.).

Die zwei Wechsel zu Beginn der 2.Halbzeit brachten keinen Bruch in unserem Spiel. Nils und Max schoben sich gegenseitig die Bälle zu und letztlich ins Tor (Nils 2:6, 63., Max 2:7, 73.). Einen sehenswerten Spielzug, Doppelpass zwischen Max und Niclas Justin Sauer, der wieder hoch zurück auf Max, vollendete dieser abgeklärt mit dem Kopf (2:8, 75.). Noch ein toller Spielzug folgte. Einen Superpass von Marvin Schendel auf Max legte der gekonnt ab auf Nils (2:9, 77.). Diesmal flankte Max auf Nils, der einköpfte (2:10, 83.). Ein weiterer langer Ball von Luca Schmidt in die Spitze erreichte Max, der sein viertes Tor in diesem Spiel erzielte (2:11, 86.). Jonah blieb es vorbehalten, nach Doppelpass mit Max den letzten Treffer des Spiels zu erzielen (2:12, 89.).

SpVgg Geratal: Dörfler, Effenberger, Wendelmuth, Zehne, Klawitter, Bellanger, Hoffmann (53. Nagel), Zachert, Thiem (46. Sauer), Schmidt, Buse (74. Schendel)